Homosexualität ist gottlos?


Ach, so einfach ist das mit der (männlichen) Homosexualität. Es fehlt einem die Vaterfigur, dann greift man zu Alkohol und Drogen und schwuppdiwupp landet man im Bett eines Kerls, zerstört eine anständige Ehe und stirbt womöglich an den Folgen des gottlosen Lebenswandels.

Aber die gute Nachricht ist: Man muss nur zum Glauben finden und einfach aufhören, homosexuell zu sein. Dann wird alles fein. Und die Vaterfigur hat man dann ja in Gott gefunden. Braucht man sich also nicht mehr in fremden, mit Männern bestückten Betten, rumtreiben.

Wie grausam ist das denn? Wie diskriminierend, einseitig, menschenverachtend und lieblos? Und wer propagiert den Schmarrn? Natürlich, evangelikale Christen. Also die mit dem interessanten Selbstverständnis bezüglich der von ihrem gelobten Jesus gepriesenen Nächstenliebe.

Weitere interessante Comics über die Verderbtheit (also Pornographie, Abtreibung, Evolution usw.) findet man auf dieser Seite. Gefunden beim Lifecheater.

Nicht so dumm, wie sie aussehen


Nächstes Jahr feiern wir also das Darwin-Jahr. Darwin, der Darth Vader der Kreationisten, hat ja so einiges an Theorien fabriziert, mit denen man uns zu Schulzeiten gequält hat. Da mussten wir uns mit der großen Evolution der Lebewesen beschäftigen, wo wir doch gerade mit der kleinen unseres Körpers völlig überfordert waren.

Aber was soll’s. Wie so vieles, was man in der Schule lernt, stellten sich auch Darwins Theorien letztlich als nicht so ganz unumstößlich dar, wie man uns das weismachte.

Jedenfalls hat man nun festgestellt, daß gebratene und gefüllte Tauben nicht nur schmackhaft, sondern zu Lebzeiten auch ziemlich schlau gewesen sind. Weshalb man sie jetzt nicht mehr zubereitet, sondern statt dessen studiert.
In diesem Zusammenhang finde ich es nun äußerst diskriminierend, anstößige Bilder mit verwerflichen Unterschriften zu veröffentlichen:

Was die FAZ von Tauben hält
Was die FAZ über Tauben denkt

(Ursprung: FAZ.NET)

Ich meine ja nur, wenn man das auf die Krone der Schöpfung, die Spitze aller Spezies, die Herren und Herrinnen der Welt, die Intelligenzia dieses Planeten überträgt, dann frage ich mich allen Ernstes, wie wohl einige Kommentatoren zu diesem Beitrag aussehen…

Und ich habe den schlimmen Verdacht, ich begegne denen täglich in der S-Bahn…