Ich wüsste gerne…


…warum sog. Weihnachtsbastelkarten teurer sind als normale Weihnachtskarten, obwohl man bei ersteren einen Teil der Arbeit noch selbst erledigen muss.

…warum die Heizung immer bei der schlimmsten Eiseskälte ausfällt. Und stets am Wochenende oder Feiertagen.

…wie ich es verhindern kann, dass meine Brille beim unvermeidlichen Ausatmen beschlägt.

…wieso deutsche supermegahyperextrastarke Turboespressokaffeepads in etwa der französischen „besonders mild“-Variante entsprechen und weshalb es in Deutschland nicht möglich ist, WIRKLICH starke Kaffeepads aufzutreiben (Empfehlungen willkommen, ich trinke fast nur noch doppelten Espresso).

…ob man von  „hohen Minusgraden“ oder doch eher von „tiefen Minusgraden“ spricht, wenn man dem Gegenüber erklären möchte, dass es bitterkalt ist.

…ob es ähnlich wie bei Softpornos auch Softterrorismus gibt.

…und ob die Menschen selbigen praktizieren, die sich am letzten Samstag vor Weihnachten in der Postfiliale angesicht einer Schlange bis zur Tür hinaus am Schalter ausführlich über Anlagemöglichkeiten beraten lassen.

…welche Gesetzmäßigkeit dahinter steckt, dass ich bei der Einnahme von Medikamenten „meine“ Nebenwirkung IMMER unter „in seltenen Fällen“ finde.

Höllische News


Manchmal hat es tatsächlich etwas gutes, in der östlichsten Oberpfalz aufgewachsen zu sein. Winter mit bis zu minus 20 Grad waren die Regel, immer war es knirschend und klirrend kalt, Schnee und Eis prägten die Landschaft.

Ich bin zwar mittlerweile durch meinen Aufenthalt in der Hölle schlimm verweichlicht, aber irgendwie scheint es da ungeahnte Reserven in mir zu geben.

Ich bedaure nur, daß ich in meiner Kindheit nicht gelernt habe, mit 3 Stunden Schlaf auszukommen. Das würde mir jetzt ebenfalls bedeutend weiterhelfen. -.- Noch so eine Nacht und ich rolle mich hier im Büro auf dem Teppichboden zusammen, um zu schlummern.

Besonders ärgerlich ist allerdings, daß heute in der Hölle ein Feiertag ist. Und hier natürlich nicht. Wäh.