Stadt der Superlative


Selbstverständlich steht außer Frage, dass Hamburg die wunderschönste, großartigste und bedeutendste Stadt des Universums ist. Als zugereiste, minderwertige Neu-Hamburgerin käme mir niemals in den Sinn, daran zu zweifeln.

Und so verwundert es nicht, dass sämtliche bedeutende Erfindungen, also das Rad, die Uhr, der Buchdruck, Penicillin, die Relativitätstheorie, Tampons, elektrisches Licht usw. hier erfunden oder erdacht wurden. Und wenn nicht in Hamburg, dann ganz sicher von einem Hamburger in der Diaspora oder wenigstens von einem Nicht-Hamburger mit Hamburger Wurzeln, Hamburger Verwandtschaft oder zumindest einem Bekannten in Hamburg!

Hamburg ist außerdem die Stadt der Superlative! Hamburg hat den größten Hafen (wer interessiert sich schon für Duisburg), sowieso aber den schönsten und natürlich den bedeutsamsten! Hamburg ist die grünste Großstadt und wird von den meisten Millionären bewohnt.

Wenn mein Liebster einen Satz mit „Weißt Du, wo die/der größte (beste, wichtigste) … steht/lebt/geboren ist?“, dann ist mir die Antwort schon klar! Auf solche Fragen gibt es ja nur EINE Antwort… (und schließlich will ich nicht den Rest meines Lebens auf Sex verzichten, nur weil ich so minderwertige Städte wie Paris, Rom oder London ins Gespräch gebracht habe!)

In Hamburg gibt es auch alles! Sogar Brezen und Weißwürste. Und BERGE! Wikipedia widmet den „Hamburger Bergen“ sogar einen eigenen Artikel. Dort heißen sie übrigens ganz dreist und natürlich grundfalsch „Erhebungen“.  Pffft, Erhebungen… Kein Mensch spricht hier von Erhebungendorf oder vom Wildpark Schwarze Erhebungen! Vergessen Sie die Alpen, besuchen Sie die schöne Hamburger Bergwelt!

Nur eines, das hat Hamburg nicht. Und alle Hamburger müssen nun ganz stark sein:

Es gibt in dieser riesengroßen Stadt nicht einen einzigen vernünftigen Busfahrer!!! Die fahren alle wie Honk im Vollsuff!! Bremsen unkontrolliert, dass es einen durch den Bus schleudert, fahren ruckartig an, halten lange bevor eine Ampel auch nur den Hauch von Orange andeutet. Selbstverständlich mit beherztem Tritt auf die Pedale.

Ich würde sogar behaupten, Hamburg hat die schlechtesten Busfahrer der Welt! Wenn das nicht schon wieder ein Superlativ wäre…

Advertisements

Veröffentlicht von

Katjalyse

Ich heiße Katja. Oder so ähnlich. Seit 2008 wohne ich in der norddeutschen Diaspora (Hamburg). Grund: Liebe. Bisher nicht bereut. Weder Liebe noch Hamburg. Ich blogge seit 2005, also schon ein paar Tage länger und unter verschiedenen Pseudonymen. Aktuell unter Katjalyse und auf dem Mitmachblog.

7 Gedanken zu „Stadt der Superlative“

  1. Nur ein Wort:

    Pöööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööh

    Oder um es mit dem Maulwurf Kalle zu sagen: Froschn!

  2. *hust* Du bist noch nie in Berlin Bus gefahren, oder?

    Und sonst.. hmmm, also… naja, wo ER Recht hat…

    (Dafür würde ich Dir bei den Bergen widersprechen, seit ich vor 2 Jahren in der Schweiz war.. DAS sind Berge ;-))

  3. @Reizzentrum: Na hoffentlich nicht per Bus mit einem Hamburger Busfahrer… 😛

    @Andi: Reizzentrum und atomality streiten sich, wem Du hier zustimmst. Mir, die ich doch nur völlig harmlos und liebevoll das Hamburger Ego durch den Kakao ziehe oder dem Hamburger Ego, also dem Reizzentrum, das noch nicht mal was auf die Busfahrer kommen lässt… 😉

    @Curi0us: Naja, dass Du dem Reizzentrum beispringst, ist ja eine große Überraschung… 😀 Und dass mit den Bergen war natürlich höchst ironisch gemeint.

  4. *hust* Als ob Reizi und ich so zwingend einer Meinung wären, sonst … 😉

    Äh, und… (mist, was wollte ich.. ) … Ich versteh immer noch nicht, was Du an den Busfahrern findest, da gibt es vieles, was mich an meiner Stadt mehr stört.. Naja.. 🙂

  5. @Curi0us: Nunja, im Nationalstolz vereint, oder so… (selbst wenn man sonst so gut wie nie einer Meinung ist…).

    Die Busfahrer nerven mich alltäglich, daher. Und weitergehende Kritik würde ich selbstverständlich NIEMALS wagen. So als Ausländerin. Noch dazu als Süddeutsche.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s