Bowlen gegen Rincewind


Ich habe gestern tatsächlich DSDS verpasst. Und das nur, weil ich ein Wannenbad vorzog. In der Wanne kann man so schön entspannen und lesen. Und als ich da im schaumigen, brühheißen (es geht nicht unter 40 Grad!) Wasser lag und mich in meinen Scheibenweltroman vertiefte, da erinnerte ich mich an das wunderbare Spiel Discworld. Ein comicartiges PnC-Adventure mit Rincewind in der Hauptrolle. Das Spiel war liebevoll gestaltet, mit vielen Figuren und Schauplätzen aus den Romanen.

Ich spielte es im letzen Jahrhundert auf einer altertümlichen Konsole, die unter dem Namen „Playstation“ bekannt wurde und mittlerweile mit Nummer 3 auf dem Markt vertreten ist.

Das Spiel läßt sich über eBay immer noch kaufen und anhand der Preise läßt sich erkennen, welchen Schmankerlwert es auch heute noch besitzt.

Daneben gibt es noch Discworld 2 und Blazing Dragons (noch viel, viel seltener zu finden, weil unbekannter). Kleine Goldstücke, nein, Kunstwerke!

Heutzutage sind Grafik-Adventure ja out. Keiner hat die Geduld mehr dafür. Es passiert ja nichts. Keine Action, keine tollen Effekte, keine Schießereien usw. Nicht mal sterben kann man! Statt dessen sucht man Versteifungspulver, um eine Schlange in einen Stock zu verwandeln. Und dazu latscht man über die halbe Scheibenwelt.

Tja, das waren noch Zeiten. Man saß gemütlich auf der Couch, schlürfte Kakao und das einzige, was schmerzte, war das Hirn. Heute habe ich fiesen Muskelkater in den Armen. Von Tennis, Golf, Boxen und Bowling. Ich kann ja kaum noch die Zigarette halten.

Wiigitt, kann ich da nur sagen. 😉

Advertisements

Veröffentlicht von

Katjalyse

Ich heiße Katja. Oder so ähnlich. Seit 2008 wohne ich in der norddeutschen Diaspora (Hamburg). Grund: Liebe. Bisher nicht bereut. Weder Liebe noch Hamburg. Ich blogge seit 2005, also schon ein paar Tage länger und unter verschiedenen Pseudonymen. Aktuell unter Katjalyse und auf dem Mitmachblog.

9 Gedanken zu „Bowlen gegen Rincewind“

  1. Tja.. Hättest ja nicht Wii spielen müssen =]
    Ich komm ja eh gleich vorbei, ich kann sie gerne wieder mitnehmen! x)
    (Und bei DSDS hast du es nix verpasst; nur ein bisschen Elvis Presley.)

  2. Das fiese an der Wii ist ja, daß es auch noch höllisch Spaß macht, sich zu bewegen… Und DSDS gibt es in der Wiederholung heute. So ein, äh, Glück. 😀

  3. Discworld.. Hach…

    Apropos Nostalgie: Ich hab auf meinem Schleppi grad mal wieder Warcraft II und Starcraft laufen. Tolltoll.. „Fertig Meister… Aber ich nicht…!“ (Kenner verstehen den Witz an dem Satz) 😀

    Discworld hatte ich mal, ist aber irgendwann bei nem Umzug verloren gegangen *Heul*. Aber Monkey Island & Simon the Sorcerer ist ein passabler Ersatz…

    Verdammt bin ich alt…

    Es gibt übringens noch relativ vernünftige Grafikadventures. Die Baphomets Fluch Reihe ist toll, „Black Mirror“ ist gut gemacht und wens interessiert googelt mal nach „Edna bricht aus“ 😉

  4. Ja, die guten alten Adventures. Ich sag nur: Zork!
    Da musste man sich die Umgebung auch noch selber vorstellen.
    Aber dafür hat ja niemand mehr die Geduld.

  5. Kennt eigentlich noch irgendwer „Die dunkle Dimension“? Das war damals das Nonplusultra, was es an RPG auf dem C64 gab. Strichmännchengrafik, aber ne unglaubliche Handlung…

    Oder die ersten 3-4 Ultima-Teile? *schwärm* Oder Elite? Hach, ich könnte unendlich weiter machen… Muss dringend mal wieder meinen C64 Emulator zum Laufen bringen…

    Es könnten ja durchaus ein paar hier alt genug sein, um die Zeiten noch zu kennen, als Speicher noch in KB gemessen wurde und es noch 5 1/4″ Disketten gab.

  6. Oh ja, schöne alte Adventures… Sam&Max ist auch so genial *mal wieder froh bin das meine Eltern die teile nie weggeworfen haben*…

    Aber zumindest mit Discworld kann man dir ganz legal aushelfen… und zwar hier: http://www.abandonia.com/en/games/878/Discworld.html

    Auf Abandonia werden die ganzen alten (dos) Spiele gesammelt die kein Copyright mehr haben und entsprechend legal verfügbar sind. Einige andere sind zwar auch gelistet, aber nicht Downloadbar… (siehe FAQ der Seite, ganz Linker Navipunkt…)

    Mit der Dos-Box läuft das ganze (Discworld) auch unter XP, nur für den Sound muss man ein bisschen basteln…

    Liebe Grüße
    Lyssa

  7. *args* richtig lesen sollte man können, was die legalität angeht korrigiere ich mich hiermit…

    „Since the software is no longer sold or supported, the copyright holders are not directly harmed in any way. This is why abandonware sites are, for the most part, ignored by the law.

    The distribution of copyrighted software however is, and will allways be, illegal!“

    Sprich ignoriert aber nicht rechtens…
    Nur damit ich hier niemanden zu irgendwas verleite was er/sie garnicht will

    zerknirschte Grüße ^^
    Lyssa

  8. @trommelschlumpf: Das stimmt. Es gibt noch Grafikadventure. Gerade von Baphomets Fluch gibt es ein gut gemachtes Fanadventure zum kostenlosen Download. Der Schwierigkeitsgrad ist für DOTT-, Simon, Indiana Jones und Kings Quest (gibt’s auch ein tolles Fanadventure dazu) Spieler ziemlich popelig. Aber auch das ist eben eine neue Entwicklung: Wenn schon Adventure, dann so einfach, daß wirklich jeder ohne Hilfe spielen kann.

    Besonders geärgert hat mich letzteres bei Resident Evil. Einst ein Zombieadventure mutierte es mit jedem neuen Teil mehr zum langweiligen Zombieabknaller. Menno, das kann man auch im wahren Leben… (ist nur noch eine Frage der Zeit bis zur Zombieinvasion!).

    Aber das ist es, was der Mainstream wohl möchte: Bloß nicht nachdenken.

    @Jochen: Hach ja. Textadventure, da war noch wirklich Fantasie gefragt. Funktionierte wie ein interaktives Buch. Und Spaß hat das auch gemacht.

    @Lyssa: Vielen lieben Dank für den Link. Die Seite werde ich mir tatsächlich genauer angucken… sehe da ein paar Spiele, die sich noch nicht in meinem Besitz befinden. 😀

  9. Das mit Resident Evil ging mir auch so. Ich hab Weihnachten bei nem Freund den neuen Teil auf der Wii gesehen und war unangenehm überrascht. Ist halt nur noch ein Egoshooter mit Zombies…

    Das mit dem Schwierigkeitsgrad stimmt schon. Ich glaube, Zak McKracken würde heute nicht mehr für durchgemachte Nächte sorgen, weils vielen zu schwer wäre.

    @Lyssa: Danke für den Link. Ich hatte die Seite irgendwann schonmal gefunden, aber dann den Link vergessen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s